Augsburger Sonder-Rauchzeichen
Lyriker geben “Rauchzeichen”. Im Rahmen des Augsburger Brechtfestivals setzen erneut drei Lyriker im Brechthaus Akzente. Und zwar am 1. März um 20.00 Uhr im Brechthaus. Es lesen: Sudabeh Mohafez, Monika Rinck, Ulrich Koch. Tickets erhältlich im Vorverkauf in der Buchhandlung am Obstmarkt. Regulär: 8€; Ermäßigt: 5€.
 
 

Nachrichten und Informationen

Fotos: Lina Mann

Es war eine brechtige Delikatesse

Eine brechtige Delikatesse gab es am Vorabend zu Brechts Geburtstag im "Brechts Bistro": Brecht/Valentin: Die rote Zibebe. Improvisationen im Wachsfigurenkabinett.
Mitwirkende: Bert Brecht (Virginierraucher, Klampfenbenke), Klabund (Der Totengräber), Alfred Lichtenstein (Lene Levi), Joachim Ringelnatz (Kuddel Daddeldu), Frank Wedekind (Lindekuh). Als Gast: Karl Valentin (im Gespräch mit Bert Brecht). Durch das Programm führte Dirk Heißerer (Abnormitätenwirt).
Im Anschluss an die Uraufführung von Bertolt Brechts „Trommeln in der Nacht“ am 29. September 1922 im Vorstadttheater der Münchener Kammerspiele kam dort unter dem Titel „Die rote Zibebe“ zweimal bei Nachtvorstellungen eine Kabarett-Revue auf die Bühne, an der sich neben Brecht, Karl Valentin und Liesl Karlstadt u. a. auch Annemarie Hase, Kurt Horwitz, Ludwig Hardt, Joachim Ringelnatz, Klabund und die Grotesktänzerin Valeska Gert beteiligten.






« zurück
Buechershop Banner
Buchhandlung am Obstmarkt
Obstmarkt 11 · 86152 Augsburg
Telefon 0821-518804 · Fax 0821-39136
post@buchhandlung-am-obstmarkt.de
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr