Freunde der Stadtbücherei e.V.


Neue Lese-Insel an der Hans-Adlhoch-Schule (Juni 2021)

Die umfassende Gesamtsanierung der über 100 Jahre alten Hans-Adlhoch-Schule war Anfang 2020 abgeschlossen worden. Im Zuge der Modernisierung wurde im Erdgeschoss des Gebäudes im ehemaligen Handarbeitssaal eine Lese-Insel eingerichtet. So entstand an der Schule eine zeitgemäße Schulbücherei mit über 1.000 neuen Büchern, die von den Freunden der Stadtbücherei Augsburg e. V. finanziert und engagierten Eltern katalogisiert und eingebunden wurden.
Die Lese-Insel an der Hans-Adlhoch-Schule ist – wie auch die Lese-Inseln an anderen Augsburger Grundschulen - mit attraktiven Angeboten an Büchern und neuen Medien, aktuellen Nachschlagewerken und Internet-Arbeitsplätzen ausgestattet. Eine moderne, flexible und für Kinder ansprechende Möblierung sorgt für eine angenehme Aufenthaltsqualität.

Als moderne Schulbüchereien sind sie ein Kooperationsprojekt zwischen Schulen, Stadtbücherei und Partnerinnen und Partnern, die das Projekt intensiv unterstützen und begleiten. Die Stadt Augsburg ist für die Raumausstattung zuständig, die Stadtbücherei für das Medienkonzept und der Verein „Freunde der Stadtbücherei e.V. kommt für die Bücher und Medien auf.

Alle Lese-Inseln sind organisatorisch und fachlich über die Servicestelle für Schulbibliotheken eng an die Stadtbücherei angebunden: Sie orientieren sich sowohl in der Raumausstattung als auch in der Mediensystematik an der Stadtbücherei. Die Schülerinnen und Schüler können sich mit ihrem Bücherei-Ausweis auch zugleich in der Stadtbücherei Medien ausleihen.


Bild: v.l. Willi Ihle (Unterstützer und Sponsor), Tanja Erdmenger (Leitung Stadtbücherei), Bildungsreferentin Martina Wild, Inga Gölitz (Vors. Freunde der Stadtbücherei), Schulleiterin Sabine Stahl-Schnitzler, Kurt Idritzovic (Freunde der Stadtbücherei), Veronika Stiegler (Servicestelle Schulbibliotheken). Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg.

++++++++++

Der neue Vorstand (April 2018)

Inga Gölitz (1. Vors.)
Dr. Ulrich Hohoff (2. Vors.), Direktor der Uni-Bibliothek Augsburg
Kurt Idrizovic, Buchhandlung am Obstmarkt
Klaus Döderlein (Finanzen)
Horst Thieme (Schriftführer)

++++++++++

Informationen Freunden der Neuen Stadtbücherei e.V.

Die Errichtung der Neuen Stadtbücherei Augsburg entstand auf Initiative vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt im Sommer 2009. Aus dieser Initiative heraus hat sich der Verein „Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“ gegründet, um dieses Haus in seiner Lebendigkeit, Weltoffenheit, Leistungsstärke und Attraktivität zu unterstützen.
Die Förderung des literarischen Lebens in Augsburg liegt uns dabei genauso am Herzen wie der Ausbau der Kinder- und Jugendbücherei. Durch Ihren Beitritt in den Verein „Freunde der neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“ engagieren auch Sie sich aktiv für diese Ziele.

Wir bieten unseren Mitgliedern:
• Informationen über Angebote und Veranstaltungen der Stadtbücherei (Newsletter)
• Ermäßigten Eintritt zu Veranstaltungen der Stadtbücherei
• Informationen über die Vereinsarbeit
• Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Der Verein wurde im November 2010 gegründet. Er ist gemeinnützig.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des literarischen Lebens und der allgemeinen Bildungsarbeit in Augsburg, vornehmlich bei der Stadtbücherei Augsburg. Dieser Zweck wird insbesondere erfüllt durch Beiträge zu besonderen Dienstleistungen, zur Veranstaltungsarbeit und zur Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbücherei Augsburg. Damit leistet der Verein einen Beitrag zur Förderung von Bildung und Kultur.
Buechershop Banner
Rundgang durch den Turm
Newsletter anmeldung
Buchhandlung am Obstmarkt
Obstmarkt 11 · 86152 Augsburg
Telefon 0821-518804 · Fax 0821-39136
post@buchhandlung-am-obstmarkt.de
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr